Startseite
Speisekarte
Angebote
Die Räucherpute
Liefergebiet
Prospekt
Referenzen
Kontakt
AGB`s

Lieferzeit

Lexikon: Die Sonsbecker Räucherpute

Die "Sonsbecker Räucherpute" wird vom
Deutschen Patent- und Markenamt geschützt.

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.
hat 2002, 2003, 2004, 2005, 2007,
2008, 2009 und 2011 die "Sonsbecker Räucherpute"
mit einer Goldmedaille prämiert.
Die Sonsbecker Räucherpute erhielt jeweils
in allen neun Jahren von 50 Punkte alle.
Gütezertifikat Das Gütezertifikat garantiert Ihnen die artgerechte
Bodenhaltung der Puten. Die Puten werden mit
gesundem Futter von deutschen Herstellern gefüttert.



Vorteile der Sonsbecker Räucherpute

Sonsbecker Räucherpute
mit Gütezertifikat.
Garantie.

Die Hersteller garantieren
mit Unterschrift:

1. die artgerechte Bodenhaltung
der Puten,
2. die Fütterung mit gesundem Futter
von deutschen Herstellern,
3. dass ohne Konservierungsstoffe nur
gewürzt und edel geräuchert wurde.

Das Gütezertifikat gibt Ihnen die Sicherheit,
gesundes Putenfleisch ohne Sorge
genießen zu können.

Warum nur die Sonsbecker Räucherpute?
Was ist das Besondere?

1. Die Frische,
2. die artgerechte Haltung,
3. die Qualität des Fleisches,
4. die Fütterung mit gesunder Nahrung,
5. der gute Geschmack - das edle Räucheraroma,
6. die Hygiene bei der Verarbeitung und
7. die strenge Qualitätskontrolle.

Die Sonsbecker Räucherpute wird nur gewürzt
und anschließend zart geräuchert.
Ohne Konservierungsstoffe.
Pur Natur.


Für Fitneß und Gesundheit

Putenfleisch ist ernährungsphysiologisch wertvolles Fleisch - reich an Eiweiß, hoch an lebenswichtigen Aminosäuren, wenig Fett, doch einige essentielle ungesättigte Fettsäuren, sehr niedriger Cholesteringehalt.

An Vitaminen sind besonders Thiamin (B1) und Riboflavin (B2) hervorzuheben. B1 ist wichtig für den Stoffwechsel der Kohlenhydrate und für Herz, Nerven und Muskeln. B2 regelt den Energiestoffwechsel, das Wachstum und ist wichtig für Haut und Augen.

Mineralstoffe in der Pute stehen im Dienste der Gesundheit. Putenfleisch enthält Eisen für den Sauerstofftransport im Blut, Phosphor für den Knochenaufbau, Kalium für Herz und Nieren, Nerven und Muskeln und auch das Magnesium für Herz und Muskeln.


Fettzusammensetzung von Putenfleisch

Im Vergleich zu anderen Fleischsorten enthält Pute viel mehr essentiele Fettsäuren wie Linol- und Linolensäure - bis zu ca. 25%. Essentielle Fettsäuren sind lebenswichtig, weil der menschliche Körper diese nicht herstellen kann.

Putenfleisch gegen Bluthochdruck

Natrium ist mit 66 mg pro 100 g Fleisch nur in geringen Mengen enthalten, während Kalium mit 315 mg pro 100 g Fleisch ausreichend verfügbar ist. Das günstige Natrium-Kalium-Verhältnis von 1:4 macht Putenfleisch zu einem idealen Nahrungsmittel für Bluthochdruckpatienten.

Inhaltstoffe der Putenbrust

100g Fleisch bedeuten:

105
kcal = 485 kJ
24,1 g
Eiweiß
1,0 g
Fett
0,05 mg
Vitamin B1
1,0 mg
Eisen
0,08 mg
Vitamin B2
25 mg
Kalzium
13 mg
Vitamin A
8 mg
Niacin
226 mg
Phosphor
300 mg
Kalium
63 mg
Natrium

Trennkost nach Dr. Hay und die
Sonsbecker Räucherpute

Gesundheit, Fitneß und Schlanksein hängen stark
von einer gesunden Lebensweise ab. Der Satz ist allgemein bekannt:
"Du bist, was Du ißt."
Gesunde Ernährung, nach Dr. Hay bedeutet u.a.,
die Lebensmittel in drei Kategorien einzuteilen. Kohlenhydrate-, Eiweiß- und neutrale Kost.
Dr. Hay stellte fest, man soll entweder Kohlenhydratekost zu sich nehmen oder aber Eiweißkost genießen. Wichtig ist beide
Kostarten voneinander zu trennen - daher
der Begriff "Trennkost".

Neutrale Kost kann jederzeit mit beiden Kostarten gemischt werden. Fleisch ist zwar allgemein eine Eiweißkost, doch wenn geräuchert, wird Fleisch zur neutralen Kost. Die Sonsbecker Räucherpute ist zart geräuchert, also ist sie neutrale Kost.

Die Sonsbecker Räucherpute kann somit mit Eiweißkost gemischt werden:
z.B. mit Kern- und Steinobst, Beeren, Weintrauben, Zitrus- und exotischen Früchten, anderem gegartem Fleisch,Wein und Obstsäften.

Die Sonsbecker Räucherpute kann auch mit Kohlenhydratekost gemischt werden:
z.B. mit Bananen, süßen mürben Äpfeln, frischen Feigen, Vollkorngetreideerzeugnissen, Kartoffeln, Schwarzwurzeln, Grünkohl und Bier.

Die Sonbecker Räucherpute kann immer, auch wenn man sich für eine der beiden Kostrichtungen - Eiweiß- oder Kohlenhydratekost - entschieden hat, durch neutrale Kost beliebig ergänzt werden:
z.B. mit Räucherfisch und -fleisch, fast allen Gemüsesorten, Blattsalaten, Pilzen, Sprossen und Keimen, Nüssen (außer Erdnüsse), Oliven, Schafs- und Ziegenkäse, Käse mit mind. 60% Fett i.Tr. und klaren hochprozentigen Spirituosen.

  © 2017 Sonsbecker Räucherputen Service GmbH Impressum